Am Standort der Fa. Schöck in Baden-Baden wurde die bestehende Produktionshalle C um den Bauabschnitt C1 mit ca. 950 m² erweitert. 

Die Konstruktion der Halle erfolgte im Wesentlichen aus Betonfertigteilen für die Außenwände, sowie einer Sheddachkonstruktion mit Glasflächen und liegenden Dachflächen aus Trapezblech.

Die Beheizung der Halle erfolgt aus Behaglichkeitsgründen energieeffizient mit Deckenstrahlplatten. Die Wärmeversorgung wird über die bestehende Holzhackschnitzelanlage mit BHKW gewährleistet.

Bauherr

Schöck Bauteile GmbH

Bauzeit

Februar 2016 – Dezember 2016

Gewerke

Sanitär-, Heizungs-, Regelungs- und Elektrotechnik

Herstellkosten TGA

290.000 EUR (netto)